Skip to content

Trainingsraum

Der Trainingsraum dient an der Humboldtschule als ein erzieherisches Mittel für die Fach- und Klassenlehrer.

Bei massiven Unterrichtsstörungen, aber auch bei Zuspätkommen, muss der betreffende Schüler den Trainingsraum aufsuchen. Dort reflektiert der Schüler mit Hilfe des aufsichtsführenden Lehrers sein Verhalten in mündlicher und schriftlicher Form.

Der Aufenthalt im Trainingsraum ist eine Erziehungsmaßnahme, die in besonders schwierigen Situationen sowie bei groben Verstößen gegen unsere Hausordnung zum Einsatz kommt. Er dient dazu, den Unterrichtsfrieden wieder herzustellen.
Der entsprechende Vorfall wird zwischen Lehrer und Schüler noch einmal in einem Gespräch reflektiert. Ziel ist es, allen an Unterricht Beteiligten, also Schülern und Lehrern, störungsfreies Arbeiten zu ermöglichen.

Oft haben andere Maßnahmen im Vorfeld nicht den gewünschten Effekt erzielt.
War ein Schüler innerhalb eines Schuljahres dreimal im Trainingsraum, bekommen die Eltern einen Informationsbrief und es wird ein Gespräch mit Eltern, Schüler und Klassenlehrer (eventuell auch Fachlehrer oder Schulleitung) durchgeführt. Als Folge dieser Maßnahmen können weitere individuelle Festlegungen bzw. auch Ordnungsmaßnahmen getroffen werden.

Dies alles soll dazu beitragen, Schülern das friedliche Zusammenleben in einer Gemeinschaft nahezubringen und einen geordneten Schulbetrieb zu ermöglichen.

Qualitätssiegel für Berufs- und Studienorientierung

Termine

19/03/21 - 19/03/22
Berufsplanspiel

19/04/08 18:00
Elternabend - Berufsorientierung

19/03/27 16:00 - 19:00
Elternsprechtag

19/04/01
Methodentag

19/03/25
Bauarbeiten

Login